[Harms] Integriertes geophysikalisches Strukturlogging des ca. 3 km tiefen Bohrlochs im Hawaii Scientific Drilling Project (HSDP), Hawaii, USA

German Title: Integriertes geophysikalisches Strukturlogging des ca. 3 km tiefen Bohrlochs im Hawaii Scientific Drilling Project (HSDP), Hawaii, USA

Abbreviation: 54

Current Status: completed


Main Applicant:Dr. Ulrich Harms


Resources Recipient


Other Persons

Dr. Jürgen Wohlenberg
Jochem Kück


Conveyor Begin:
Conveyor End:
Conveyor Duration:
Year: 1999


Description

n diesem Projekt sollen geophysikalische Bohrlochmessungen in der HSDP Bohrung durchgeführt und ausgewertet werden. Die Messungen und die dazugehörigen primären Korrekturen und Auswertungen können nur innerhalb der nächsten Monate durchgeführt werden, da die Bohrung aufgeweitet und verrohrt werden wird. Die gewonnenen Daten sollen im Hinblick auf folgende Themenbereiche ausgewertet werden: Analyse des derzeitigen Streßfeldes, Erstellung eines detaillierten lithologischen Profils mit Mächtigkeit und Neigung einzelner Lavaströme, räumliche Erfassung von strukturellen Elementen sowie die Extraktion hydrogeologisch relevanter Informationen über Porositätsbestimmungen aus den Logs, die in Beziehung zu Fluidströmungen und strukturellen Elementen gesetzt werden. Desweiteren soll eine Reorientierung der Bohrkerne vorgenommen werden, die für spezielle Kernuntersuchungen (Paläomagnetik) notwendig ist. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen an einer 3 km tiefen Lavaabfolge sind einmalig und werden eine Lücke in den Kernuntersuchungen schließen, da kontinuierliche digitale Auswertungen des gesamten Profils nur mit den hier vorgeschlagenen Auswertungen möglich sind.